Siebenbürgen - Rundreise 7 Tage/6 Nächte
ab 525 Euro/Person


RESERVIEREN SIE JETZT IHREN SIEBENBÜRGEN-RUNDREISE

Reiseverlauf: Bukarest(Bucuresti)-Hermannstadt(Sibiu)-Karlsburg(Alba-Iulia)-Klausenburg(Cluj-Napoca)-Neumarkt( Târgu Mures)-Schäßburg(Sighisoara)-Kronstadt(Brasov)-Bukarest.
Dauer: 7 Tage/6 Nächte
Gesamtstrecke: 1600 km

Während der Jahrhunderte, besiedelten ungarische und sächsische Stämme dieses mytische Land was uns das kulturelle und etnische Diversität erklärt.Da sich Siebenbürgen/Transsilvanien mehrere Jahre unter ungarische und austro-ungarische Herrschafft befand, unterscheidet es sich von den anderen Regionen des Landes durch sein verwestlichen Stil-es ist das Tor zu West-Europa.

Der Name "Siebenbürgen" geht auf die sieben Burgen zurück, welche die ins Land geholten Sachsen auf Geheiß des ungarischen Königs zur Grenzsicherung gründeten. Die sieben Burgen sind: Bistrita (Bistritz), Brasov (Kronstadt), Cluj (Klausenburg), Medias (Mediasch), Sebes (Mühlbach), Sibiu (Hermannstadt) und Sighisoara (Schäßburg).

Für jeden Besucher bietet Siebenbürgen/Transsilvanien eine einzigartige Chance, um einen Sprung in die Vergangenheit zu machen und einen Blick auf die alten Traditionen zu werfen, welche in den Westen schon mehr als ein Jahrhundert nicht mehr zu finden sind.

1 Tag: Bukarest und Hallo Rumaenien!

Vom Flughafen werden Sie mit einer Stadtführung durch Bukarest starten. Die Stadtführung beginnt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: das Parlament Palast(das Volkshaus), der Revolutions Platz mit dem schönem Atheneum , Victoria Boulevard, der älteste Boulevard in Bukarest, Dâmbovita Fluss und das historische Stadtzentrum – die Lipscani Gegend.

Typisches rumänisches Abendessen in einem der besten Restaurants in der Stadt-“Caru cu bere” Willkommen Abendessen und Übernachtung in Bukarest in einem schönen Hotel in der Stadtmitte.

2-Tag: Bukarest - Wultsch( Râmnicu-Vâlcea)- Hermannstadt (300 km)

Morgens Abfahrt nach Curtea de Arges, ehemalige Hauptstadt der Walachei. Hier ist das Kloster Curtea de Arges, eines der schönsten Klöster aus Ost-Europa, gebaut am Anfang des 16-es Jahrhundert vom Prinzen Neagoe Basarab und sein bekannter Lehrer Meister Manole, wessen Legende bis heute lebendig geblieben ist. Sie werden Cozia Kloster besichtigen, ein wichtiges Beispiel des mittelalterlichem Stil in Rumänien, gebaut im Jahr 1387, auf den Ufern des Olt Flusses zur Zeit von Prinzen der Wallachei, Mircea der Alte, der hier für Ewig ruht.

Nächste Reiseroute –Hermannstadt/Sibiu, die schöne mittelalterliche Stadt die sich in der Mitte des Karpaten Gebirge befindet. Die Stadtführung folgt Abends bei einem Spaziergang durch den Großen Ring, den Kleinen Ring und Huet Platz.

Traditionelles Abendessen und Übernachtung in Hermannstadt, ein charmantes Hotel in der Stadtmitte.

3 Tag: Hermannstadt(Sibiu) - Karlsburg(Alba Iulia) - Klausenburg(Cluj) (250 km)

Morgens Stadtführung in Hermannstadt, die europäische Kulturhauptstadt 2007. Während der Besichtigung, durch die engen Strassen können Sie wunderbare Denkmäler sehen, wie zum Beispiel den Bruckenthal Palast, im Barock Stil gebaut, Ende des 18-es Jahrhundert, die niederträchtige Lügnerbrücke, gebaut über ein Weg der die Untere Stadt mit der Oberen Stadt verbindet, die evangelische Kirche errichtet am Anfang des 16-es Jahrhundert was eine wertvolle Malerei der Kreuzigung enthält, die katholische Kirche im Deutschem Barock Stil gebaut am Anfang des 18-es Jahrhundert, das Stadtzentrum( der Große Ring,der Kleine Ring,Huet Platz) und die ortodoxe Kirche, der Sitz des Metropoliten von Siebenbürgen.

Weiter Abfahrt nach Karlsburg(Alba Iulia), die historische und geistliche Hauptstadt von Rumänien, wo am 1 Dezember 1918 die Nationale Einigkeit zwischen Siebenbürgen und Rumänien proklamiert wurde mit dem Namen Rumänien das Große. Hier besuchen Sie die Stadt im Vauban-Stil, die Katedrale der Einigkeit, eine schöne romanisch-katolische Kirche mit wallachische und moldauische Elemente.

Nachmittags erreichen Sie Klausenburg wo Sie bei der Stadtführüng die Ruinen der alten rumänischem Stadt Napoca sehen können, die katholische Katedrale St Michael im gotischem Stil gebaut im XIV-es Jh, das Theater und die ortodoxe Katedrale gebaut im frühem Neobyzantim Stil im XX-es Jh.

Abendessen und Übernachtung in Klausenburg(Cluj) in ein schönes Hotel in der Stadtmitte.

4 Tag: Klausenburg(Cluj) - Neumarkt(Targu Mures) - Schäßburg(Sighisoara) (150 km)

Morgens Abfahrt nach Neumarkt(Targu Mures) ein politisches, wissenschaftliches und kulturelles Zentrum, eine Vielvölkerstadt die erst nach dem ersten Weltkrieg als rumänische Stadt erkannt war. Hier leben heute auch Ungarn aber auch Rumäner. Sie werden die alte Stadt besuchen mit den wichtigsten Denkmäler von der Zeit des Bürgenmeister György Bernady: Das Verwaltungsbezirk, in Art Nouveau Stil, das Kultur Palast in Wiener Seccesion Stil aber auch Elektischem Stil, die Universität für Medizin, Banya Haus und viele andere.

Abends erreichen Sie Schäßburg(Sighisoara), eine schöne mittelalterliche Stadt, bewohnt vom XIII-es Jh bis jetzt. Hier haben Sie die Möglichkeit ein Orgelkonzert in der Kirche im Stadtzentrum besuchen oder einen Spaziergang unter die 11 Türme der Stadt zu machen.

Abendessen im Restaurant “Dracula” das Haus wo Vlad Tepes geboren war. Übernachtung in Schäßburg(Sighisoara), in der Stadt in ein mittelalterliches Hotel in der Nähe des Dracula-Haus.

5 Tag: Schäßburg(Sighisoara) - Deutschweisskirch(Viscri)- Kronstadt(Brasov) (150 km)

Am Morgen Stadtführüng in Schäßburg, die “befestigte Stadt” neben wenigen in Europa, welches ihren mittelalterlichen Zentrum auf der Spitze des Hügel bewahrt. Hier sind mehrere Wehrtürme welche die Stadt umgeben, genannt nach dem Handwerk ihrer Bauherren: Schneiderturm, Seilerturm, Schusterturm…Ebenso zwischen den Häuser der Stadt, befindet sich auch das Haus “Vlad Dracul”, Gebäude bewohnt von dem Fürsten der Wallachei wo sein Sohn Vlad Tepes geboren wurde.

Weiterfahrt nach Deuschweisskirch(Viscri), ein beeindruckendes Dorf das sich zwischen den Hügel Siebenbürgens befindet mit seiner befestigter Kirchenburg, die unter Denkmalschutz steht. Später werden Sie Keisd(Saschiz) besichtigen ein typisches sächsiches Dorf mit ihrer Kirchenburg.

Abends erreichen Sie Kronstadt(Brasov), eine mittelalterliche Stadt, bekannt als “ die Stadt der Krone”, die Stadt der Kaufleute und Handwerker. Tradittionelles Abendessen und Übernachtung im Hotel in der Stadtmitte.

6 Tag: Kronstadt(Brasov) - Sinaia - Bukarest (200 km)

Am Morgen geführter Stadtrundgang durch Kronstadt(Brasov) ein wichtiges mittelalterliches Kulturzentrum wo im XVI-es Jh die ersten Bücher in rumänischer Sprache gedruckt wurden. Die Führung beginnt im historischem Zentrum auf dem Rathausplatz umgeben von alten Bauten, die schwarze Kirche, die größte gotische Kirche in Rumänien, das Rathaus, gebaut im XV-es Jh und wieder aufgebaut nach dem Brand von 1698 in Barock Stil, die Kirche des Hl. Nikolaus, mit der Kombination des gotischem Stil im Außerem und dem Byzantinischem Stil im Inneren, das Museum der ersten rumänischer Schule von Scheii Brasovului was ein großer Schatz an Bücher und alte Manuskripte enthält, Ekatferina und Schei Tor, welches die Rumäner von den Sachsen trennte.

Weiterfahrt Richtung Törzburg(Schloss Bran), eine wahre Festung gebaut auf einen Felsen. Vlad benutzte dieses Schloss als Hauptsitz für seine Einfälle in Siebenbürgen. Danach durch Prahova-Tal erreichen Sie Sinaia-“die Perle der Karpaten”. Hier besichtigen Sie das schönste Schloss in Rumänien im Deutschen Romatik Stil gebaut, die Sommerrezidenz des König Karol der Erste, das Schloss Peles.In der Nähe befindet sich das Schloss Pelisor-gebaut für Ferdinand und Maria, die Erben des König Karol der Erste und ausgestalltet von Königin Maria im Jugendstil.

Abends, Ankunft in der Hauptstadt Bukarest, Abschieds-Abendessen und Übernachtung in einem Hotel in der stadtmitte.

7 Tag: Bukarest

Morgens Freizeit für Stadtbummel und rechzeitiger Transfer zum Flughafen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

PREISE pro Person im Doppelzimmer:

STANDARD Programm (hotels 3*)

Einzelzimmer Zuschlag: 115 Euro

SUPERIOR Programm Zuschlag (hotels 4*):
115 Euro/Person/Doppelzimmer

Leistungen enthalten:

Nicht enthalten:

RESERVIEREN SIE JETZT ihre SIEBENBÜRGEN RUNDREISE, ein Sprung in der Vergangenheit um mittellalterliche Städte in das beeindruckende Siebenbürgen zu entdecken.

Copyright © 2017 · HalloRumänien·