Siebenbürgen - Kurzreise 4 Tage/3 Nächte
ab 295 Euro/Person


RESERVIEREN SIE JETZT IHREN SIEBENBÜRGEN - KURZREISE

Reiseverlauf: Bukarest - Hermanstadt - Schäßburg - Kronstadt - Bukarest
Übernachtungen: Hermanstadt - Schäßburg - Kronstadt
Gesamtstrecke: 800 km
Dauer: 4 Tage/3 Nächte

1 Tag: Bukarest - Hermanstadt (300 km)

Morgens Abfahrt von Bukarest, Richtung Curtea de Arges, eine kleine Stadt mit einer großartigen Legende(Manole’s Legende) welche uns sagt das Meister Manole seine Ehefrau in der Mauer geopfert hat. Weiterhin werden Sie das Cozia Kloster besichtigen die im typischen rumänischem “ Brâncovenesc” Stil gebaut wurde.

Nächstes Reiseziel Hermanstadt, eine beeindruckende mittelalterliche Stadt die sic him Zentrum der Karpaten befindet, mit welcher Dracula während seiner Herrschaft eine wichtige Geschäftsbeziehung hatte.(Hermanstadt war auch Kulturhaupstadt Europa 2007).

Stadtrundgang: Brukental-Museum (alter als Louvre in Paris, die Stiegen Passage, der große Ring, der kleine Ring, Huet Platz, die alte rumänische Schule, die Lügnerbrücke und andere Sehenswürdigkeiten.

Traditionelles Abendessen und ubernachtung in 3*/4*-Hotel im Stadtzentrum Sibiu.

2-Tag: Hermanstadt - Birthälm - Schäßburg (150km)

Abfahrt am Morgen Richtung Medias, die Stadt mit dem Trompethenturm, wo Vlad Tepes von den Ungarn festgenommen wurde. Stadtrundgang und danach Birthälm, die sächsiche Kirche, ein typisches Beispiel für Wehrkirchenfamilien, eine Kirche von 300 Wehrkirchen die zwischen 14-16-es Jahrhundert erbaut wurden. Die Birthälmer Kirche wurde auf den höchsten Hügel, Mitte des Dorfes gebaut, mit drei Ringmauern befestigt, 8 Wehrtürme und zwei Basteien. Die Sakristeitür hat 19 Riegeln und wurde auf der weltausstellung in Paris gewürdigt.

Mittags erreichen Sie Schäßburg, der Geburtsort von Vlad “der Aufspießer”. Das Geburtshaus befindet sich in der Nähe von dem Stundenturm und wird als Restaurant verwendet. Hier werden Sie die historischen Innenstadt besuchen, umgeben von Ringmauern und Türmen inmitten sich der Stundenturm befindet. Sie werden Dracula Haus besichtigen, nachher die Holztreppen steigen um die alte Schule zu sehen und die evangelische Kirche zu entdecken. Von hier haben Sie einen wunderbaren Überblick auf die mittelalterliche Stadt.

Abendessen in Graf Dracula-Restaurant, Vlad Geburtshaus.”Sein Geist ist immer noch unter uns”. Übernachtung in mittelalterlichen 3*/4*-Hotel in der Stadt.

3 Tag: Schäßburg – Deutschweißkirch(Viscri) – Kronstadt(150km)

Am Morgen Abfahrt nach Kronstadt, die “Stadt der Krone”. Unterwegs besuchen Sie das sächsische Dorf Deutschweißkirch und dessen Kirchenburg, UNESCO-Welterbe. Dieses charmante Dorf is bekannt wegen seinem berühmten Gast – Prinz Charles – welcher hier seine eigene Farm hat.

Am Abend, Ankunft in Kronstadt. Panorama Tour in dem historischen Zentrum: der Rathausplatz, die Schwarze Kirche, der weiße Turm, der schwarze Turm, das Ecaterina Tor und das Schei Tor welche die Rumäner von den Sachsen während der Österreich-Ungarischen Herrschaft trennten.

Gleich über die Berge die Brasov umgeben wurden die eingespießten Körper der Armen während der Feldzüge gegen den Reichen zur Zeit Dracula’s Herrschaft gestellt. Typisches Abendessen und Übernachtung in Kronstadt im 3*/4*- Hotel, Stadtmitte.

4 Tag: Kronstadt – Bukarest (200km)

Am Morgen Abfahrt nach Törzburg(Bran) und Schloss Dracula, weltbekannt wegen der Legende des Grafen Vlad Tepes. Für die Rumäner ist es berühmt wegen des beliebten Gastes - der Königin Maria. Das Schloss, eine wahre Festung, gebaut auf einen Felsen in dem XIII-ten Jahrhundert, wurde von Vlad Tepes als Haupsitz während seiner Einfälle in Siebenbürgen benutzt, wegen seiner strategischen Position zwischen der Walachei und Siebenbürgen.

In der Nähe ist die Festung von Rasnov(Rosenau), gebaut im XII-ten Jahrhundert auf der Spitze eines Hügels um das Dorf zu schützen. Weiterhin besuchen wir die Urlaubsorte im Prahova Tal (Predeal, Azuga, Busteni) um schließlich zum Lieblingsort Königs Carol I anzukommen - Sinaia.

Hier besuchen Sie das Kloster Sinaia, welche den Namen des Ortes gibt und das Schloss Peles - das schönste Schloss in Rümanien, gebaut im Bavarischen Stil. Am Abend, Ankunft in Bukarest.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Größere Kartenansicht

PREISE pro Person im Doppelzimmer:

STANDARD Programm (3* Hotels)

Einzelzimmer Zuschlag: 75 Euro

SUPERIOR Programm Zuschlag (4* hotels):
75 Euro/Person/Doppelzimmer

Leistungen enthalten:

Nicht enthalten:

RESERVIEREN SIE JETZT ihre TRANSSYLVANIEN KURZREISE, für 4 Tage in dieser Region voller Geheimnisse - Transsylvanien.

Copyright © 2017 · HalloRumänien·