Rumänien Rundreise Wein- Kunst- Land und Leute

Reiseverlauf: Bukarest - Urlati -Brasov - Sinaia -Azuga - Brasov - Sibiu - Mica - Sighisoara - Bicaz - Agapia - Gura Humorului - Voronet - Panciu - Tulcea - Donau Delta - Bukarest

Übernachtungen: Brasov (2N) - Sighisoara - Gura Humorului - Tulcea- Bukarest (2N)

Gesamtstrecke: 1600 km

1 Tag Otopeni - Urlati - Brasov

Ankunft im Otopeni und Treffen mit dem Reiseführer am Flughafen. Mittagessen in Otopeni. Transfer zur Urlati Weinhöhle und Weinprobe. Danach Abfahrt zur mittelalterlichen Stadt Brasov. Traditionelles Abendessen und Übernachtung in Brasov.

Brasov
Brasov
Urlati
Urlati

Tag 2: Brasov - Sinaia - Brasov

Am Morgen Abfahrt nach Sinaia, die “Perle der Karpaten”. Wir besuchen das “Peles Schloss“, welches am Ende des 19ten Jahrhunderts als Sommerresidenz für König Karol dem Ersten gebaut wurde. Das “Peles Schloss“ ist bekannt für seine deutsche Neo-Renaissance Architektur am Außenbereich und für die verschiedenen Baustile im Inneren. Jeder Raum ist dekoriert in einem anderen Baustil. Neben dem Schloss liegt das Sinaia Kloster, welches wir auch besuchen werden. Das Kloster ist im Brancovenesc Stil, am Ende des 17-ten Jahrhunderts gebaut und Namensgeber der Stadt. Anschließend Abfahrt nach Azuga. Mittagessen und Champagner-Verkostung in der Höhle der alten Königsfamilie. Am Abend Stadtour in der Stadt Brasov mit Stadtführer. Wir starten von dem schönen Rathausplatz mit einer Stadtführung durch das historische Zentrum, erweitert durch zivile und religiöse Gebäude, wie die Schwarze Kirche (die größte gotische Kirche in Rumänien). Diese wurde nach dem “Großen Brand“ im Jahre 1689 im Barock-Stil wiederaufgebaut. Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten sind das Rathaus aus dem 15tn Jahrhundert, die “Heilige Nikolaus Kirche“ (gothischer Außenbereich und byzantinischer Stil im Inneren), das “Museum der Ersten Rumänischen Schule“ von Scheii Brasovului (bietet einen großen Schatz an wertvollen Büchern und Manuskripten); das Ekaterinen- und das Schei-Tor. Abendessen und Übernachtung in Brasov.

Schloss Peles
Sinaia Kloster
Schwarze Kirche/ Rathausplatz

Tag 3: Brasov - Sibiu - Mica - Sighisoara

Nach dem Frühstuck Besuch von Sibiu, die magische Stadt mit der Stimmung anderer Zeiten, welche 2007 Europäische Hauptstadt der Kultur war. Während der Stadtführung werden wir durch die alten Straßen spazieren und die Hauptdenkmale bewundern: den “Bruckenthal Palast“ (gebaut im Barock-Stil im späten 18ten Jahrhundert). Außerdem die “Lügnerbrücke“, welche die obere mit der unteren Stadt verbindet; die “Sächsische Domkirche“ (gebaut zum Beginn des 16ten Jahrhunderts mit wertvollem Fresko der Kreuzigungsszene aus dem Jahr 1445), die katholische Domkirche (gebaut im deutschen Barock Stil zum Beginn des XVIII Jahrhunderts); die schönsten Plätze der Stadt und die christlich- orthodoxe Domkirche, sowie das Hauptviertel der Mentropole von Transsylvanien. Mittagessen im Vila Vinea Keller mit Degustation.

Sibiu
Bruckenthal Palast
Lage des Jidvei Kellers

Am Nachmittag besuchen wir Sighisoara, die “befestigte Burg”, eine der bestbewahrten Städte Europas mit mittelalterlichem Zentrum auf einem Hügel. Hier werden Sie einen Teil der Türme sehen, die die Stadt umringen. Der bekannteste davon ist der “Uhren-Turm“ (der ehemalige Sitz des Stadtrates), außerdem sehenswert ist der “Schneider Turm“ (die Pforte zur Stadt), die Kirche des Klosters, das Geburtshaus von Vlad dem Pfähler und mit der Kirche das wichtigste Kulturdenkmal der Stadt. Abendessen in Draculas Geburtshaus und Übernachtung in Sighisoara.

Sighisoara
Vlad der Pfähler
Schneiderturm

Tag 4: Sighisoara- Bicaz - Agapia - Gura Humorului

Morgens Abfahrt nach Bicaz und zur einzigartigen Bicaz Schlucht. Hier halten wir an, um Souvenirs zu kaufen, den Roten See zu besichtigen und einen Spaziergang in der Bicaz Schlucht zu machen. Mittagessen in Agapia, Mittagessen im Kloster Agapia von Nonnen gekocht. Weiterfahrt zum Varatec-Klosters, wo Mihai Eminescu's Gattin beerdigt wurde. Anschließend das Agapia Kloster, die Holzkirche aus dem 14tn Jahrhundert (bemalt vom größten rumänischem Maler Nicolae Grigorescu). Ankunft am Abend in Bukowina, das Land der 2000 Klöster. Hausgemachtes Abendessen und Übernachtung.

Bicaz Schlucht
Varatec-Kloster
Agapia-Kloster

Tag 5: Gura Humorului - Voronet - Panciu Keller - Galati - Tulcea

Nach dem Frühstuck Besuch des “Voronet Klosters“. Dieses wurde 1488 von König Stephan dem Großen errichtet und wird auch “die sixtinische Kapelle des Ostens” genannt. Das typische Voronet-Blau schmückt hier den Hintergrund. Mittagessen in Bacau. Abfahrt zur Panciu-Höhle mit Weindegustation. Abfahrt dann nach Tulcea, dem Tor des Donaudeltas. Abendessen und Übernachtung im Hotel mit Blick auf die Donau.

Gura Humorului
Voronet Kloster
Tulcea

Tag 6: Tulcea - Donau Delta - Bukarest

Am Morgen Abfahrt zur Kreuzfahrt im Donau-Delta mit Mittagsessen am Bord. Heute können Sie die Tierwelt im Donau-Delta bewundern, die vielen Kanäle, das Schilf, die von Lilien geschmückten Seen und andere Wasserpflanzen, das Niesten der Enten und viele andere Arten von Wildvögel. Über 300 Arten Vögel, 1200 Pflanzen, 60 Fischarten in einer von Unesco geschützten Gegend, entlang von 5640qm. Entstanden vor 10000 Jahren. Das Delta ist eine der jüngsten Gebiete der Welt und teilt sich in drei Arme: Chilia, Sulina und Sf Gheorghe, die alle in das Schwarze Meer fließen. Nach einer 5-6 stündigen Kreuzfahrt kehren wir zurück nach Tulcea und fahren weiter Richtung Bukarest. Überraschungsabendessen und Übernachtung in Bukarest.

Tulcea

Tag 7: Bukarest

Am Morgen Stadtführung in der Hauptstadt, welche bekannt ist als “das kleine Paris”. Während der Führung können Sie folgende Sehenswürdigkeiten bewundern: den Triumphbogen, Kisselef und Victoria Boulevard, das Atheneum, das Kunstmuseum, den königlichen Palast und andere Denkmäler. Mit dem Reiseleiter werden Sie die Patriarchenkirche, den königlichen Palast von Cotroceni (das Symbol der Monarchie in Rumänien) und das Symbol des Kommunismus: das Volkshaus (Hauptsitz des Parlaments und größter Palast Europas).Mittagessen. Freie Zeit am Nachmittag. Traditionelles Abendessen mit Show und Übernachtung Bukarest.

Bukarest
Königspalast
Parlament

Tag 8: Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen.

Programmänderungen vorbehalten.

Leistung:

  • 7 Tage Vollpension
  • Übernachtung und Frühstück in 4-Sterne Hotels
  • Verpflegung in Restaurants oder Hotel (3 Gänge-Menü)
  • Reisebegleitung in deutscher Sprache für die gesamte Zeit
  • Alle Transfers und Rundfahrten mit Luxusbus AC/WC
  • Donauschifffahrt (5-6 Stunden)
  • Infomaterial

Nicht eingeschlossen:

  • Trinkgeld und Extras
  • Getränke bei den Mahlzeiten
  • Eintritte bei allen Besichtigungen
  • Weinverkostungen (je nach Konsum)
  • Aufenthaltssteuer, die direkt bezahlt werden muss
  • Eventuelle Reise-Vollschutzversicherung € 87,00
  • Aufschlag auf den Flugpreis € 50,00

Preis:

  • 30 Personen + 1 Frei
  • 850- 950 euro/Person/DZ +200 eur. Single

Den Kontakt halten!

Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.
X